Thema
Vertrags- und Claimsmanagement Modul 1: Risikofolgeabschätzung von Verträgen
Zielgruppe
Vertriebsmitarbeiter, Projektabwickler, Geschäftsbereichsleiter
Ziel
Das Training fokussiert auf die Risiken und Folgenbewertung von Verträgen. Sie lernen, welche Risiken Anlagenbauverträge typischerweise enthalten und wie sich diese Risiken unmittelbar und langfristig auf den Cashflow, den Perfect Flow, mögliche Claims und den Ertrag auswirken.
Voraussetzungen
keine
Inhalte
Anhand anschaulicher Beispielsfälle und Fokussierung auf die Kernklauseln eines Anlagenbauvertrags wie z.B. Leistungsumfang,Zahlugns- und Lieferbedingungen, Verzug, Mängelansprüche, Haftungsausschlüsse und Rechtswahl werden die typischen Risiken eines Anlagenbauvertrages sowie deren mögliche Folgen aufgezeigt.

Folgende Leitfragen werden in diesem Training konkret behandelt:
- Wo sind Risiken und Fallstricke im Anlagenbauvertrag üblicherweise lokalisiert?
- Welche möglichen Folgen bringen diese Risiken in der Regel mit sich?
- Wie kann ich die Wahrscheinlichkeit des Eintretens eines Risikos in einem konkreten Vertrag beurteilen?
- Wie kann ich bei mehreren Risiken zu einer Gesamtbeurteilung (des Gesamtrisikos) kommen?
- In welchen Fällen muss ich weitere Akteure einbinden, um Risiken besser beurteilen und eine Entscheidung über Vertragsklauseln vornehmen zu können bzw. zu dürfen?


Expertise der Trainer:

Der Trainer berät seit vielen Jahren mittelständische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus mit dem Fokus auf Vertragsgestaltung und Vertragsverhandlung.

Der zweite Trainer verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Rechnungslegung, Finanzen, Controlling und Projektmanagement. 20 Jahre Erfahrung als Trainer zu verschiedenen Themen aus den Fachgebieten und aus dem IT- Umfeld
Methoden
Das Seminar besteht aus einem Mix aus Vortag und Diskussionen. Anhand von Vertragsklauseln wird ein enger Bezug zur Praxis hergestellt. Den Teilnehmern wird überdies die Möglichkeit gegeben, Probleme aus der eigenen Praxis zu diskutieren.
Hinweis
Der Eingang auf Werk 6 ist zugangsgesichert. Für den Zeitraum des Seminars werden Ihre Stempelkarten für den Nebeneingang freigeschaltet.
Der FH Schulungsraum befindet sich im 2 Stock.


Bedarf melden